Patchwork

Wonderful Time sew along- Block 1 und Kette

Geschrieben am 05.10.2022

Es geht los ……

Heute können wir endlich mit dem Nähen beginnen ! Wir nähen in Inch ! Der erste Block ist ein Stern. Wir haben ihn „wonderful morning“ getauft. Er besteht aus Quadraten und Half Square Triangels. In der Mitte entsteht ein Windrad und die äußeren Ecken werden wie bei „snowballs“ nach außen geklappt. Er ist schön zu nähen. Damit die Teile gut passen, achtet bitte auf exakten Zuschnitt und exakte Nahtzugabe von 1/4 Inch. Es sind ja doch kleine Teile….

Hier kannst du die Anleitung für den Block Nr.1 herunterladen.

So schauen die Teile vor dem Zusammennähen aus. Und weil die Rückseite wegen der vielen Nahtzugaben etwas kniffelig sein kann, ergänze ich mit ein paar Bildern.

Manchmal habe ich die Nahtzugabe bis knapp vor der Naht eingeklippst, damit sie schöner liegt (im Bild unten). Diese Methode habe ich aus einem Buch von Jo Morton.


Die zweite Anleitung findest du hier – den Kettenblock. Diesen brauchst du 8x wenn dein Tischläufer eine Länge von 140 cm erreichen soll. Ich habe zuerst alle Teile zugeschnitten und das Nähen in kleinere Einheiten aufgeteilt. Große Ziele soll man ja bekanntlich in Teilziele zerlegen ;-). Zuerst wurden die kleinen Ecken genäht (auf die Richtung achten!). Danach habe ich zuerst die Teile an der langen Seite zusammengenäht, dann an der kurzen Seite. Durch die gegensätzlich gebügelten Nahtzugaben ergaben sich schön die „nesting seems“.

Bei zwei Blöcken habe ich auch ausprobiert, die NZG auseinander zu bügeln, bin aber zur ersten Variante wieder zurückgekehrt, weil die Spitzen einfach exakter werden…..

Den untersten Streifen an der Kette, die Aufhängung der Kugel sozusagen, habe ich auf einmal effizient zugeschnitten: (2) 10´x 3´ Hintergrundstoff , (1) 10´ x 1 1/2 ´ hellen Stoff, ergibt ein Rechteck 10´ x 6 1/2´. Daraus habe ich dann 8 x 1 Inch breite Streifen geschnitten.

Für die, denen der Kettenblock zu aufwendig erscheint, könnten auch nach dieser Methode eine einfache Aufhängung nähen. So als würde die Kugel an einer Schnur hängen. Dann schneidet z.B. vom hellen Stoff einen Streifen 1 oder 1 1/4 `und die Hintergrundstreifen um das breiter und setzt diesen an die Aufhängung von oben dran anstelle der 3 Kettenglieder. Wobei die Kette halt schon ein zentrales Design Element des Tischläufers ist…… !!!

Und so schaut meine erste Weihnachtskugel aus. Bin schon sehr auf eure Varianten gespannt. Viel Spaß !